Update: 2 Monate nach meinem Berufsausstieg

Seit Ende Juli 2023 bin ich nun aus meinem Beruf ausgestiegen. Etwas über 2 Monate ist das nun her. Heute mal ein kleines Zwischendurch-Update, wie es mir damit geht. Ich lebe bis März nächsten Jahres von meinen Ersparnissen. Das war die für mich die komfortabelste, unabhängigste und am wenigsten belastendste…

Weniger an Smartphone und Co., aber wie?

Nachdem ich während der heftigsten Phase meiner PostCovid-Erkrankung recht häufig und lange Zeiten in den Weiten des Internets zugebracht habe, war es schon länger mein Wunsch, diese Zeiten wieder zu reduzieren. Zeitweise hatte ich bei Smartphone und Tablet Onlinezeiten von locker 6 Stunden. Andere Geräte, wie TV u.ä. gibts nicht…

Minimalismus als Basis

Wenn immer noch alles anders ist Vor 3 Monaten hatte ich die ersten Corona-Symptome, seither bin ich krank geschrieben – Longcovid bzw. Postcovid. Es gibt Fortschritte, die sich aber mitunter auch schnell in Luft auflösen können. Bei mir war es letzte Woche eine gewöhnliche Alltagssituation, die zur persönlichen Überforderung führte,…

Ich schaffe den Internetrouter ab

Der (bisherige) Internetanschluss Zuhause Ich habe bzw. hatte einen Kabel-Internetanschluss, vergleichsweise kostengünstige 11,98€ für einen 20 MBit/s-Download-Anschluss. Ein älterer Vertrag über eazy.de, die neueren Verträge sind etwas teurer. Die Geschwindigkeit reicht mir, regelmäßige Backups in einer Cloud sind damit aber schwierig. Daher habe ich in der Cloud auch nur wenige,…

Mein digitales Minimalismus-Experiment

Ich gehöre nicht zu den Leuten, die x-fache elektronische Geräte für diese und jene Gelegenheiten benötigen. Aber meine Digitalgeräte wechselten in der Vergangenheit schon recht oft. Für meinen Geschmack: zu oft. Also habe ich einfach mal ein digitales Minimalismus-Experiment gestartet. Die Ausgangssituation Irgendwas war immer mit meinen digitalen Geräten, die…

Wenn das digitale Online-Fass überläuft

Manchmal läuft das digitale Online-Fass einfach über – auch bei mir. Ende Oktober letzten Jahres war es das Android-Smartphone. Daniel von Entdeckung der Schlichtheit zeigte – mal so eben –  wo überall und in welchen Untiefen des Smartphones Daten abgegriffen werden – Horror! Ich korrigierte sehr vieles, wie hier zu…

Vorweihnachtszeit, Schwerhörigkeit und minimalistische Stille

Es ist jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit in etwa gleich: Je näher es auf Weihnachten zu geht, desto voller, hektischer, unruhiger, gereizter und gestresster scheint es zu werden. Die City meide ich um diese Jahreszeit nach Möglichkeit. Ich möchte mich nicht durch die Menschenmassen des riesengroßen Weihnachtsmarktes schieben, kein Weihnachtsklingeling-Musik hören,…

Black Friday und umfallende Reissäcke

Derzeit fallen wieder reihenweise Reissäcke um. Ihr kennt ihn doch bestimmt auch – diesen berühmten Sack Reis, der in China umgefallen ist und den hier bekanntlich Niemanden interessiert.  Eigentlich…  Denn der derzeit umfallende Sack Reis hat die Aufschrift „Black Friday“ oder „Cybermonday“ – und er fällt nicht nur in China…