Konsumfallen erkennen – Was zieht mir das Geld aus der Tasche?

Doch wieder unnötig einkauft? Wer von uns kennt das nicht? Irgendwie doch wieder etwas gekauft, was eigentlich nicht hätte sein müssen. Doch wieder in die Konsumfalle getappt. Auch wer seinen Alltag achtsam gestaltet und einen minimalistischen Lebensstil hat, kann in diese Falle geraten. Neulich hat nicht viel gefehlt, da wäre…

Weniger Stress durch Alltagsachtsamkeit

Gerade in den letzten Tagen und Wochen ist mir immer wieder deutlich geworden, wie wohltuend es ist, kleine Achtsamkeit-Inseln in den normalen Tageslauf einzubauen. An manchen Tagen fühle ich mich einfach mehr belastet, als an anderen. Das können die vielen anstehenden Termine sein, die allseits verstopften Autobahnen, die sich auftürmende…

Entscheidend ist der nächste Atemzug – Leben in Veränderung

Wie lebt es sich, wenn die äußeren Bedingungen schwierig sind? Kann Achtsamkeit helfen? Entlastet Minimalismus an der richtigen Stelle? Derzeit habe ich die Möglichkeit, dies – unfreiwillig – ganz praktisch auszuprobieren. Daher weiß ich im Moment auch noch nicht so genau, wie die nächsten rund 5 – 6 Wochen auf…

Gehen – Achtsamkeit und Minimalismus in Bewegung

Ich entdecke immer mehr, das ist meine Form der Bewegung: Gehen. Wer schon mal ein Kind gesehen hat, wie es die ersten freien Schritte laufen kann, wird sich vielleicht an die Freude erinnern, welche im Gesicht des Kindes sichtbar wurde. Sicherheit gewinnen, das Gleichgewicht halten, und die Welt schrittweise aus…

Minimalismus – einfach leben beim Älter werden

Den persönlichen Lebensstil vereinfachen, Unnötiges loszulassen – Minimalismus ist nicht nur für jüngere Menschen ein Thema, sondern gerade dann auch relevant, wenn wir älter werden – und wir werden nunmal alle älter – früher oder später. Meine Erfahrungen bislang sind: Die Zufriedenheit oder Unzufriedenheit im Alter scheint nur begrenzt von der…

Meditation, Ideal und Realität – 10 Tipps, wenn es schwierig ist

Meditation als Ideal Gebe ich den Begriff „Meditation“ mal in eine Bilder-Suchmaschine ein, dann entdecke ich dort vorrangig wunderschöne Landschaften, Sonnenauf- bzw. untergänge, kerzengrade Menschen im Lotussitz, mittendrin in diesen schönen Landschaften (siehe z.B. hier: https://www.ecosia.org/images?q=meditation ) Beim Begriff „Meditationsplatz“ tauchen in der Bildersuchmaschine dann viele Orte auf, die Ruhe, Harmonie ausstrahlen,…

Minimalismus – und was dann? Von Muße und neuen Ideen

Was kommt nach dem Aussortieren? Gerade erst hat sich der Blog apfelmaedchen.de  mit dieser Frage befasst. Dazu gibts dort bereits eine Reihe interessanter Antworten. Dies war anregend für mich, mir auch nochmal einige Gedanken dazu zu machen, warum da so oft ein „inneres Loch“ entsteht und wie wir damit umgehen können. Endlich geschafft…

Achtsamkeit: Misserfolg als Chance

Manchmal geht’s einfach daneben… Manchmal sind die Vorhaben so prima, so gut. Und dann klappt es irgendwie doch nicht so ganz. Also z.B. mein Vorhaben, regelmäßig morgens kurz noch das Geschirr spülen. Eigentlich dauert es eh nicht lange, ist in maximal 10 Minuten erledigt und ich bin sowieso Frühaufsteherin. Passt also…

Licht durch finsterste Nacht tragen – Metta-Meditation

Es gibt Zeiten, die sind so voll von Trauer und Schmerz, dass es schwierig und manchmal auch unpassend ist, überhaupt noch etwas zu sagen. Manchmal ist es gut, einfach mitfühlend da zu sein – mit anderen Menschen, aber auch mit sich selbst. In den letzten Jahren hat mir insbesondere die…

Schluss mit Stress und Multitasking

Stressbelastetes Multitasking im Alltag Wer kennt das nicht: Manchmal scheint alles zusammen zu kommen: Ich sitze im Büro und telefoniere gerade, während mich gleichzeitig neue Emails erreichen, mehrere ungelesene Chat-Nachrichten auf meinem Handy sind – dabei wollte ich doch eigentlich einen Bericht schreiben und längst Feierabend haben. Ständig in Aktion,…