Neues Buch: Mein 8-Wochen-Programm Aufräumen

Ab dem 16.1.2020 ist ein neues Buch von mir erhältlich: Mein 8-Wochen-Programm Aufräumen     Wo ist das Buch zu bekommen? Wichtiger Hinweis: Dieses Buch ist nur und ausschließlich ab dem 16.1.2020 bei Aldi-Süd für 2,99€ erhältlich. Wer (wie ich) keinen Aldi-Süd in der Umgebung hat, müsste schauen, ob jemand Anderes dieses Buch besorgen kann. Aktuelle Info vom 30.1.2020: Inzwischen ist das Buch in einigen Filialen nicht mehr zu bekommen. Da bleibt erstmal nichts anderes übrig, als nochmal einige andere Filialen…

Fehlkauf – Befreiung vom Möbelmonster

Ärger über einen Fehlkauf Da habe ich vor einiger Zeit eine schöne, weiße Massivholzkommode für meine Bekleidung gekauft, aber es war ein klassischer Fehlkauf. So ein Ärger… … Das Holz dünstete auch nach längerer Zeit immer noch ein wenig aus. Nicht viel, die meisten Menschen hätten es überhaupt nicht bemerkt, aber nachdem ich jetzt im Herbst nicht mehr ständig die Fenster auf habe, störte es zumindestens mich. Anfänglich wollte ich darüber weg gehen („ach, das vergeht schon…“), dann zum x-ten…

Die minimalistische Küche – ein Update

Ich werde recht regelmäßig immer wieder nach meiner minimalistischen Küche gefragt. Hier einige Infos und ein Update: Noch einmal würde ich die Küche so nicht kaufen Meine Küche gefällt mir so recht gut. Nochmal würde ich so aber trotzdem nicht mehr kaufen. 1. Der erste Grund ist ganz einfach: Es würde sie in dieser Form so nicht mehr geben. 2016 beim Möbelschweden selbst zusammengestellt, gibt es diese Massivholzarbeitsplatte dort nicht mehr. D.h., selbst wenn ich wollte: Genauso ginge es nicht….

Warum ich kein Tinyhouse möchte

Ein Tinyhouse on Wheels, also das kleine, im Bedarfsfall mobile Häuschen, ist wirklich schön anzuschauen. Klein, kompakt, alles Wichtige ist auf vergleichsweise kleiner Fläche untergebracht. Es gibt viel Holz, viele individuelle Lösungen, geschickt genutzte Fläche und die Konzentration auf das Wesentliche – all das gefällt mir ausgesprochen gut. Trotzdem würde ich nie in ein Tinyhouse einziehen wollen. Aus folgenden Gründen: 1. Ein Tinyhouse würde nicht in mein Budget passen. Natürlich ist ein Tinyhouse günstiger, als ein normales Haus, aber trotzdem…

Älterwerden und die Sorge ums Hab und Gut

Die Besitztümer sichern… Neulich wurde ich unfreiwillig Mithörerin einiger Gespräche. Lautstark wurde in einem (eigentlich ruhigen) Café am Nachbartisch diskutiert, wie man die eigenen finanziellen und materiellen Bestände beim Älterwerden sichern kann. Die Lautstark-Gesprächigen schienen finanziell gut da zu stehen. Was mit dem Haus sei? Was tun, wenn man beim Älterwerden mal krank würde oder pflegebedürftig? Vollmachten wurden diskutiert, Anlagestrategien für das Ersparte erörtert. Auf keinen Fall wolle man auf die regelmäßigen Urlaube im Ausland verzichten. Das Auto muss komfortabel…

Minimalismus im Badezimmer

Da ich inzwischen mehrfach nach Minimalismus im Badezimmer gefragt wurde, will ich heute nun doch mal zu diesem für mich sehr gewöhnlichen Bereich ein paar Zeilen schreiben. Mehr Nachhaltigkeit – Plastik reduzieren Minimalismus im Badezimmer bedeutet für mich seit längerem, dass ich mich bemühe, den ganzen Plastikkram zu reduzieren, also ein wenig mehr Nachhaltigkeit ins Bad zu bringen. Leider ist dieses Projekt nur zum Teil von Erfolg gekrönt. Wie so häufig bei Rothaarigen, bin auch ich sehr hautempfindlich und habe…

TV-Tipp – Arte Xenius: Aufräumen

Aufräumen und minimalistischer Lebensstil im Fernsehen „Aufräumen – Wie Ordnung unser Leben verbessern kann.“ – So lautet der Titel der Sendung, die am 9.9.2019, 16:40 im Wissensmagazin Xenius von Arte-TV gezeigt wird. Während dieser Sendung wird u.a. auch ein Beitrag über mein minimalistisches Wohnen gezeigt. Für die Filmaufnahmen zu diesem Beitrag war Anfang Juni Stefan Venator und sein Team bei mir zu Besuch.      Wer nicht die Möglichkeit hat, die Sendung live zu verfolgen, kann sich diese anschließend in der…

Der Weg zur Einfachheit – Minimalismus 2.0

Wenn das Grobe entrümpelt ist Der Weg zur Einfachheit ist durchaus schon einmal mit Komplikationen gepflastert. Selbst dann, wenn das Grobe entrümpelt ist und man dann tatsächlich mal bei so etwas, wie einem minimalistischen Lebensstil gelandet ist – also bei einer Art Minimalismus 2.0. Das minimalistische Leben verläuft nicht selten etwas ruhiger und unspektakulärer. Manche Details werden wichtiger und andere Schwerpunkte kommen hinzu. Aktuell hat sich damit auch Daniel und Michael vom Minimalismus-Podcast beschäftigt: Episode 63 – Was kommt nach…