Qualität statt Quantität

Schon seit längerem beschäftigt mich die Frage nach der Qualität der Dinge. Gerade elektrische Haushaltsgeräte habe ich deshalb in den letzten Jahren reduziert bzw. von vorne herein weggelassen. Ich möchte mich einfach nicht ständig mit dem ständigen Nachkauf von Dingen befassen, nur weil schon wieder irgendwas kaputt gegangen ist. Da…

Elektrische Haushaltsgeräte reduzieren

Immer wieder in der Vergangenheit habe ich mich über vorschnell defekte, elektrische Haushaltsgeräte geärgert. Daher ist mein erklärtes Ziel, wenig von diesen Teilen zu nutzen und möglichst zu reduzieren. Denn erst muss ich bei solchen Geräten stundenlang recherchieren, dann aussuchen, kaufen, Anleitung lesen und letztlich bibbern, ob das Gerät in…

„Die Wachstumsparty ist vorbei“ – Vortrag von Niko Paech

Ein kleiner Hinweis von mir auf einen wirklich sehr hörenswerten Vortrag von Niko Paech, den dieser am 30.1.2020 in der Pauluskirche in Dortmund gehalten hat: „Die Wachstumsparty ist vorbei“ Dieser Vortrag kann nochmal von allen Interessierten angehört werden. Daniel Siewert hat die Erlaubnis erhalten, den Vortrag aufzunehmen und zu veröffentlichen. Herzlichen…

Konsum-Achtsamkeit

Konsum-Exzesse Es ist der 1. Weihnachtstag 2019, als ich morgens lese, der Handel habe dieses Jahr schwindelerregende Umsätze von über 100 Milliarden Euros gemacht, lediglich einige Einzelhändler seien nicht zufrieden. Und kaum ist gerade mal der Heiligabend vorbei, fordert Ikea bereits auf, den Weihnachtsbaum rauszuwerfen und bietet hierfür extra eine…

Veränderungen durch Meditation und Minimalismus

Mein Ausgangspunkt für Veränderungen: Stressreduzierung Als ich vor über 9 Jahren mit Meditation und Achtsamkeit begonnen habe, suchte ich eine Veränderung in meinem Leben. Der berufliche Stress hatte durch die zahlreichen Kürzungen und Arbeitsverdichtungen im Sozialbereich deutlich zugenommen. Ich bemerkte, wie meine Energien, aber auch die Freude an der Arbeit…

Mein digitales Minimalismus-Experiment

Ich gehöre nicht zu den Leuten, die x-fache elektronische Geräte für diese und jene Gelegenheiten benötigen. Aber meine Digitalgeräte wechselten in der Vergangenheit schon recht oft. Für meinen Geschmack: zu oft. Also habe ich einfach mal ein digitales Minimalismus-Experiment gestartet. Die Ausgangssituation Irgendwas war immer mit meinen digitalen Geräten, die…

Klimakrise: Anpacken statt kapitulieren!

Heute war einer dieser Tage, an dem es nicht so eben gelingt, wieder zur „normalen Tagesordnung“ zurück zu kehren. Rund 1,4 Millionen Menschen sind es alleine in Deutschland gewesen, die zum heutigen globalen Klimastreik auf die Straße gegangen sind. Auch der Dortmunder Friedensplatz war überfüllt mit Menschen.  Auf dem Foto…

Minimalismus im Badezimmer

Da ich inzwischen mehrfach nach Minimalismus im Badezimmer gefragt wurde, will ich heute nun doch mal zu diesem für mich sehr gewöhnlichen Bereich ein paar Zeilen schreiben. Mehr Nachhaltigkeit – Plastik reduzieren Minimalismus im Badezimmer bedeutet für mich seit längerem, dass ich mich bemühe, den ganzen Plastikkram zu reduzieren, also…